Verletzungen und Wiedereinstieg

Frühjahr 🙂

Die Frische, das Vogelgezwitscher, das strahlende Grün der Laubbäume , das bunte Blumenmeer. Man will gar nicht mehr aufhören zu laufen. Jetzt ist das richtige Maß wichtig.

 

Es ist wichtig sich nicht zu überschätzen. Nach unseren Erfahrungen stehen gerade zu schnell gesteigertes Training und vernachlässigte Regeneration ganz oben in der Ursachenliste für Verletzungen. Dahinter kommen schlecht passende Laufschuhe, ein schlechter Laufstil und fehlende Stabilität der Rumpfmuskulatur.  Ist die Verletzung erst einmal da, ist der Sportarzt gefragt und Pause angesagt. Da können Sonne und frische Luft noch so sehr locken. Es hilft nichts. Je länger die Pause, desto geduldiger ist der Wiedereinstieg zu gestalten.  Verletzungen gehen meistens mit Schmerzen einher, und Schmerzen führen zu Schonhaltungen, da unser Körper dem Schmerz ausweichen will.  Ein ärztlich oder physiotherapeutisch betreuter, kontrollierter Wiederbeginn führt zu einer harmonischen Entwicklung der Muskulatur und schützt vor einseitigen Fehlbelastungen mit u.U.  chronischen Folgen. Was sind schon ein paar geduldige Tage oder Wochen im Verhältnis zu den beschwerdefreien Freuden eines langen Läuferlebens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.